BEHANDLUNG

Osteopathie David Karbowski in Osnabrück und Ankum

Für wen eignet sich Osteopathie?

 

Eine osteopathische Behandlung eignet sich für alle Altersgruppen und wird individuell auf den Patienten abgestimmt. Nach einem ausführlichen Anam­nese-Gespräch und einer differenzierten Untersuchung kann ich entscheiden, ob eine osteopathische Therapie sinnvoll ist oder ob eine Überweisung bzw. Abklärung durch einen Schulmediziner nötig ist. Schwere Pathologien und akute Erkrankungen erfordern eine Behandlung durch einen Facharzt. Eventuell kann die Osteopathie begleitend und unterstützend eingesetzt werden.

 

Anwendungsbereiche

 

Uns Osteopathen ist es aus rechtlichen Gründen leider nicht möglich, konkrete Anwendungsbeispiele zu nennen. Ich möchte aber in diesem Zusammenhang auf die Web-Site "Verband freier Osteopathen e.V."  verweisen. Hier finden Sie nähere Angaben zu den Anwendungsbeispielen der Osteopathie.

 

Behandlungskosten

 

Es ist ratsam, Ihre Krankenkasse vor der ersten Behandlung zu kontaktieren und die Frage der Kostenübernahme zu klären.

 

Durch meine fünfjährige Vollzeitausbildung sowie die zertifizierte Mitgliedschaft im Verband freier Osteopathen erfülle ich die Voraussetzungen für die anteilige Kostenerstattung vieler gesetzlicher Krankenkassen. Eine Auflistung der gesetzlichen Krankenkassen, die osteopathische Behandlungen bezuschussen, finden sie hier (Angaben ohne Gewähr). Sollte Ihre Krankenkasse sich an den Kosten für Osteopathie beteiligen, so benötigen Sie eine „ärztliche Empfehlung für Osteopathie“, die Sie z.B. bei ihrem Hausarzt, Orthopäden oder Kieferorthopäden erhalten. Diese Empfehlung reichen Sie dann zusammen mit der Rechnung bei Ihrer Krankenkasse ein.

 

Private Krankenversicherungen oder Heilpraktiker-Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten für die Behandlung oft vollständig. Die Behandlungskosten richten sich nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

 

  • Selbstzahler:  € 70,-

  • Privatversichert:  € 80,-

  • Kinder: € 50,-

 

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 45 Minuten. Bei Kindern ist die Behandlungsdauer in der Regel kürzer (ca. 30 Minuten).

 

Terminabsagen

 

Ich bitte um Ihr Verständnis, dass ich aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen darauf achten muss, alle Termine genau einzuhalten. Daher ist es von besonderer Wichtigkeit, dass Sie mir rechtzeitig (24 Stunden im Voraus) Nachricht geben, wenn Sie einen Termin nicht einhalten können. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich Ihnen in Rechnung stellen.

 

Allgemeine Information

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass meine Berufsgruppe (Heilpraktiker) keine Heilversprechen oder eine Garantie auf Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustands geben darf. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrung in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung oder therapeutische Wirksamkeit belegen.